Menü Charts
Grünlandtemperatur Wärmesumme Kältesumme Schnee  
Wärmesumme

Die Wärmesumme ist die Summe der Beträge der Tagesmittelwerte der Lufttemperatur oberhalb von 20°C über einen bestimmten Zeitraum.

Sie wird ohne Einheit angegeben. Die Wärmesumme dient zur Bewertung der Wärme eines Sommers und wird deshalb in der Regel für die Monate Juni, Juli und August angegeben.
Es muss hier allerdings betont werden, dass es für die Wärmesumme unterschiedliche Definitionen gibt, dies also leider nicht einheitlich gehandhabt wird. Dies betrifft sowohl die Auswahl der Monate als auch die Festlegung des Schwellwertes.

In meinen Ausführungen und Bewertungen gehe ich von einem Schwellwert von 20°C aus.

Dazu ein Berechnungsbeispiel:

  • Durchschnitts-Tagestemperatur = 22°C → Tag wird gewertet mit 2
  • Durchschnitts-Tagestemperatur = 18°C → Tag wird nicht gewertet
  • Durchschnitts-Tagestemperatur = 23,5°C → Tag wird gewertet mit 3,5
    (Quelle: http://www.donwetter.de)